Dancing Dots

Im Jahr 2009 entwarf ich ein durchscheinendes Objekt namens “Zweinsamkeit”. Dies besteht aus 25 übereinander angeordneten Folien, die jeweils mit einer Schnittebene eines virtuellen 3D-Objektes (ein Torusknoten) bedruckt ist. Umgekehrte Computertomografie sozusagen. Für die Ausstellung im Schloss Elgersburg bei Ilmenau habe ich das Objekt noch einmal größer und mit eigener Beleuchtung gebaut. Daneben möchte ich dieses Bild hängen, was die einzelnen Querschnitte des Torusknotens zeigt.

Da diese Anordnung auch seinen eigenen Reiz hat, bekommt es auch einen eigenen Namen: “Dancing Dots”.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen